Tag-Archiv für 'shabbat'

Shabbat shalom… und „Shabbes!“

Ich habe mich schon oft darüber beklagt, dass Jerusalem am Shabbat einfach der ödeste Ort der Welt sein muss. Sogar auf diesem Blog. Außer natürlich man ist religiös, dann gibt es eine ganze Menge zu tun: Essen, Synagoge, Wein trinken, singen, beten… kaum Zeit für die Ruhe, die eigentlich den Tag kennzeichnen sollte. Diese erinnert an die Zeit, an dem der liebe Herrgott nach seiner Schöpfung ruhte. Oder man hat eine andere Beschäftigung gefunden, wie die Herren im folgenden Video:

Direktlink
(Erläuterung: Orthodoxe Juden erinnern arabische Verkäufer auf dem Jerusalemer Markt Mahane Yehuda daran, dass der Shabbat ein Tag der Ruhe ist.)
Ich werde mir den Shabbat mit Zimmer-Renovierung und einem flotten Besuch in Hebron versüßen. Geht schon noch vorbei.

Tags: , , , , , , ,

Shabbat shalom… und Scheißwetter!

„What to do on Shabbat in Jerusalem“ ist ein wirklich interessantes Info-Kästchen im Lonely Planet Israel von 1994 überschrieben. Alleine und auf die Schnelle lässt sich das nämlich wirklich nicht einfach herausfinden. Alles dicht ab der Green Line Richtung Westen. Deshalb stehen in dem Kästchen auch so Sachen wie „in die Altstadt gehen“ oder „arabischen Bus nach Bethlehem nehmen“.

Scheißwetter in der Heiligen Stadt.Leider gibt es aber kein Info-Kästchen in dem Reiseführer zum Thema „What to do in Jerusalem on Shabbat mit Scheißwetter“. Mit dieser Situation sind wir nämlich seit heute Nachmittag 16.13 Uhr konfrontiert, als der Shabbat anfing. Regnen tut es schon seit ca. Mittag.

Die knauserigen HostelbetreiberInnen halten sich derweil nicht an die Shabbat-Ruhe und stellen immer wieder die Heizung aus. Der Knopf befindet sich in einem Schränkchen vor unserem Zimmer. So vertreiben wir uns den Tag damit, die Heizung in unserem Stockwerk immer mal wieder anzuschalten, um die Zimmertemperatur oberhalb der 15-Grad-Grenze zu halten.

Tags: , , , , , ,

Shabbat shalom… und wieder Bilder.

Gerade bin ich wohnsitzlos und tingel mit meinem Rucksack durch Bekannten-Wohnungen. Jetzt werden die einst herzlich ausgesprochenen Einladungen auf eine harte Probe gestellt, denn sofort nach Eintreffen verlange ich nach Matraze, Decke und Internet. Es gibt neue Bilder, hier sind mal zwei:

Felsendom und Sonne

Richtung Jerusalem...

Tags: , ,