Jerusalem: Eine Stadt dreht durch

Ich sitze hier in einem dieser austauschbaren Abklatsch-Riesencafés in der Jaffa Street und lese Nachrichten, währenddessen fährt draußen die Polizei mit Pferdeanhängern herum. Heute ist für sie nämlich ein hektischer Tag:

Ich war vorhin gerade noch in Mea Shearim, wo Jugendliche gerade riesige Müllcontainer auf die Straße schleiften und anzündeten. Die VerkehrsteilnehmerInnen nahmen es allerdings gelassener, als ich vermutet hätte. Mehr Gay Pride Coverage hier. Die Festnahmezahlen der Äthiopier-Demo haben sich auch erhöht, außer dem scheint sie noch nicht vorbei zu sein… da geht es um die Weigerung des Gesundheitsministeriums, Blutspenden von aus Äthiopien eingewanderten Israelis anzunehmen.

Tags: , , , ,

3 Antworten auf “Jerusalem: Eine Stadt dreht durch”


  1. 1 Trembling Before Gays // Lysis Pingback am 07. November 2006 um 13:28 Uhr
  2. 2 Lysis Trackback am 08. November 2006 um 16:53 Uhr
  3. 3 Shabbat shalom… und Bilder!!! // nordstadtsafari Pingback am 19. November 2006 um 10:21 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.